tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel

Halloween

Ideen und Rezepte für die Halloween-Party

Das Halloween Fest

Wenn Kinder durch die Straßen ziehen und "Süßes oder Saures" rufen, dann ist es wieder so weit: Halloween steht vor der Tür! Und damit die Wartezeit bis zu dem schaurig-schönen Fest nicht allzu schwer fällt, haben wir aufregende Ideen, um in Halloween-Stimmung zu kommen: von gespenstischen Bastelideen bis hin zu schauderhaften Rezepten.

Halloween Rezepte

5 Gründe, warum wir Halloween lieben

Kürbiszeit weit und breit

1.       Kürbisse überall! Die ausgehölten Kürbisse sehen nicht zur zum Fürchten aus, es lassen sich auch leckere Rezepte aus ihnen zaubern. Zum Beispiel eine klassische Kürbissuppe oder ein süßer Kuchen.

Ein Fest zum vernaschen

2.       „Süßes oder Saures!“, rufen die durch die Straßen ziehenden Kinder. Wenn sie dann Süßes bekommen, strahlen sie – und wir freuen uns mit! Ach ja: ab und zu ein Griff in den Süßigkeiten-Topf, schadet auch nicht.

Motto: Gruselkostüm

3.       Zombie, Skelett oder Vampir – Kostüme gehören an Halloween dazu. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt, aber eine Regel gibt es: gruselig müssen sie sein! Denn wann sonst im Jahr ist gruseln erwünscht?

Bereit für die ultimative Grusel-Party?

4.       Mit Freunden zu feiern ist immer toll, aber eine Halloween-Party hat ihren ganz eigenen Charme. Das Buffet ist dank der Zombie-Bowle zum Gruseln lecker und der Raum wird von einer schauderhaften Geister-Girlande durchzogen – lasst die Grusel-Party beginnen!

Die schauderhafte Atmosphäre genießen!

5.    Zu spüren wie die Angst im Nacken sitzt und der Schweiß eiskalt den Rücken herunterläuft –  einzigartig! Ihr wollt wissen wie man diese Emotionen am besten auslöst? Ganz einfach: Schaut euch mit Freunden oder dem Partner einen Horrorfilm an. Aber nicht einfach so! Nein, dunkel muss es sein! Dann wird der Angstschweiß nicht lange auf sich warten lassen… muhahaha

Bastel- und Rezeptideen für Halloween

Kürbis schnitzen mit Gruselgesicht

Achtung: Vor der Eingangstüre lädt dieser Kürbis nur die mutigsten Gäste ein.

Arbeitszeit: ca. 30 Minuten

Materialien: Kürbis, tegut… Bastelbogen-Vorlage, Stift, spitzes Messer, Teelicht oder Kerze

Das traditionelle Kürbisschnitzen macht mit dem tegut… Bastelbogen gleich noch mehr Spaß. Einfach das Bastelbogen-Gesicht abpausen und auf den Kürbis legen. Die Konturen mit einem Stift nachmalen und danach mit einem spitzen Messer das Kürbisgesicht herausschneiden.

Tipp: Ein Teelicht oder eine Kerze im Kürbis sorgt für echte Schauer-Stimmung im Dunkeln.

Horrorkürbis mit Guacamole und Nachos

Der perfekte Party-Dip: Ist nicht nur optisch das Highlight auf jeder Party, sondern schmeckt auch superlecker!

Arbeitszeit: ca. 40 Minuten

Materialien: Kleiner Kürbis, 2 Tüten Nachos, für die Guacamole: 1 große reife Avocado, 1 El Zitronensaft, 1 Knoblauchzehe, 1 Chilischote, 1/2 Paprikaschote (rot), 1 Prise Salz, 1 Prise Pfeffer (aus der Mühle),
Außerdem: 1 Backblech, 1 Messer, Servietten

1.       Zunächst die Guacamole, wie hier beschrieben, zubereiten.

2.       Anschließend den Kürbis aushöhlen und ein Gesicht einschneiden. (Die Vorlage gibt’s oben unter Kürbis schnitzen mit Gruselgesicht)

3.       Backpapier und darüber Servietten auf einem Blech auslegen und den Kürbis darauf platzieren. Rundherum Nachos verteilen und die Guacamole am Mund des Kürbis platzieren.

Tipp: Variiert den Dipp ganz nach eurem Geschmack. Zweierlei Nachos machen das Ganze noch verrückter.

Horrokürbis im Nachosee

Gespenster-Girlande für das Spukzimmer

Einfach und zum Gruseln schön: Die gespenstische Girlande sorgt für Halloween-Stimmung, wo auch immer sie hängt.

Arbeitszeit: ca. 45 Minuten

Materialien: Zeitungspapier, Taschentücher, Schnur, schwarzer Stift, Nadel und Faden

1.       Zeitungspapier zu einer Kugel zusammenknüllen und in die Mitte eines Taschentuchs legen, die Taschentuchseiten hochklappen und mit einer kleinen Schnur unterhalt der Kugel festbinden

2.       Den Gespenstern ein Gesicht aufmalen und einen Faden auf einer Nadel auffädeln, die Nadel durch den Kopf stechen und an beiden Seiten des Kopfes verknoten.

3.       Nach und nach alle Geister auffädeln und aufhängen.

Tipp: Wer nicht mit Nadel und Faden arbeiten möchte, kann auch ganz einfach Heißkleber verwenden. Einfach die Schnur am Hinterkopf festkleben.

Gespenster Girlande

Horrorküsse - schaumig weicher Gruselschmaus

Schnell und kinderleicht in der Zubereitung sind die Horrorküsse der optimale Partysnack.

Arbeitszeit: ca. 5 Minuten

Materialien: tegut… kleinster Preis Schokoladen-Schaumküsse, Handtuch, scharfes Messer

Die Horrorküsse sind der Hingucker auf jeder Halloween-Party und ganz schnell zubereitet:

1.     Den Schaumkuss vorsichtig mit einem Handtuch festhalten (damit er nicht so schnell schmilzt).

2.     Mit einem spitzen Messer vorsichtig Augen und Mund in den Schaumkuss ritzen (aber aufpassen, sonst enden die Finger noch so: Frankenstein-Toast).

3.   Die schaurigen Leckerbissen genießen.

Tipp: Schmeckt auch auf dem Brötchen fabelhaft!

Eiskalte Händchen-Bowle

Einfach und doch so genial: die Eiskalte Händchen-Bowle sorgt garantiert für kalte Rückenschauer.

Arbeitszeit: ca. 5 Minuten + Kühlzeit über Nacht

Materialien: 1 Flasche Kirschsaft (klar), 1 Flasche Zitronenlimonade, Bananensaft, Plastikhandschuh, Bowle-Schüssel

1.       Den Plastikhandschuh jeweils zur Hälfte mit Wasser und Bananensaft befüllen, vorsichtig zuknoten und über Nacht ins Gefrierfach legen.

2.       Kirschsaft und Zitronenlimonade (nach Belieben) mischen, „Eiskaltes Händchen“ vorsichtig aus dem Plastikhandschuh lösen und in die Bowle geben.

Die blutige Bowle den Gästen Servieren.

Tipp: Du hast Lust auf noch mehr Pepp in deiner Bowle? Lass dich von unseren Rezepten aus der tegut… Kochwerkstatt inspirieren.

Zuckerguss-Rezepte

Lollis mit Zuckerguss

Zuckerguss-Rezepte

Gulasch-Rezepte

Gulaschsuppe

Gulasch-Rezepte

Muffin-Rezepte

Kürbismuffins

Muffin-Rezepte

Kürbis-Rezepte

Kürbisauflauf

Kürbis-Rezepte

Jetzt Vorteile sichern...