tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel

Linsen-Apfel-Salat

Ihre Bewertung

0
schnell gemacht, ausgefallen

Linsen-Apfel-Salat

Zutaten:

für ca. 2 Portionen

  • 125 g Rote Linsen
  • 150 g Cocktailtomaten
  • 1 Apfel (z. B. Elstar)
  • 1 El Zitronensaft
  • 50 g Rucola
  • 2 Stängel Thymian
  • 2 El Apfelessig
  • 4 El Apfelsaft
  • 2 El Walnussöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)

Arbeitszeiten:

Zubereitungszeit ca. 20 Min.
Garzeit ca. 10 Min.

auf den Einkaufszettel

Zubereitung:

  1. Rote Linsen abspülen, in Salzwasser ca. 10 Min. kochen, in einem Sieb unter kaltem Wasser abschrecken, gut abtropfen lassen.

  2. Cocktailtomaten waschen, je nach Größe halbieren oder vierteln. Apfel waschen, Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher entfernen, Apfel quer in dünne Scheiben schneiden, diese auf zwei flachen Tellern anrichten, mit Zitronensaft beträufeln.

  3. Rucola waschen, trocken schleudern, grob hacken. Thymianblättchen von den Stielen zupfen, fein hacken, mit Essig, Apfelsaft, Walnussöl verrühren, mit Salz, Pfeffer abschmecken. Vinaigrette locker mit roten Linsen, Tomaten, Rucola vermengen und auf den Apfelscheiben anrichten.

2 Kommentare

  • Heute Mittag zum ersten Mal ausprobiert .. sehr lecker. Das darf jetzt des öfteren auf den Teller!

    Nicole V Kokolores - 02.03.2013 um 20:11 Uhr Antworten

  • Superleckeres Rezept. Hat mir und meinem Partner sehr gut gefallen. Kann ich nur empfehlen

    Vegan_Sascha Nachname - 22.09.2012 um 00:20 Uhr Antworten

Schon ausprobiert?

Schreiben Sie hier eine Bewertung oder stellen Sie Ihre Fragen zum Rezept...

Kochwerkstatt Rezeptsiegel

Rezepte sind zum Kochen da!

Wir sind der Meinung „Gutes Essen macht glücklich!“. Alles was es dafür braucht, sind – natürlich – gute Lebensmittel und gute Rezepte. Beides bekommen Sie bei uns. Nun müssen Sie nur noch aus der großen Vielzahl an tollen Rezepten auswählen, die übrigens alle von der tegut… Kochwerkstatt konzipiert, geschrieben und auch getestet sind. In der Navigationsleiste können Sie unterschiedlichste Kategorien wählen, Filter setzen und auch ganz gezielt unsere Suchmaschine „auf die Probe stellen“, z. B.  für ein veganes Dessert mit Banane für das Weihnachtsmenü oder tolles Fingerfood für die nächste Party? Viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren…

2 Kommentare

  • Heute Mittag zum ersten Mal ausprobiert .. sehr lecker. Das darf jetzt des öfteren auf den Teller!

    Nicole V Kokolores - 02.03.2013 um 20:11 Uhr Antworten

  • Superleckeres Rezept. Hat mir und meinem Partner sehr gut gefallen. Kann ich nur empfehlen

    Vegan_Sascha Nachname - 22.09.2012 um 00:20 Uhr Antworten

Schon ausprobiert?

Schreiben Sie hier eine Bewertung oder stellen Sie Ihre Fragen zum Rezept...

Jetzt Vorteile sichern...