tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
  • Zwiebelkuchen

Zwiebelkuchen

Ihre Bewertung


Wie wurde abgestimmt?
(7)
(0)
(0)
(0)
(1)
Ø-Bewertung = 5 Sterne
8
perfekt für Gäste, herzhaft-traditionell

Zutaten:

  • 500 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 20 g Hefe
  • 250 ml Milch
  • 60 g weiche Butter
  • 1 kg Zwiebel
  • 150 g Schinkenspeckwürfel
  • 3 El Sonnenblumenöl
  • 4 Eier
  • 200 g Schlagsahne
  • 150 g saure Sahne
  • 1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)
  • 3 Tl Kümmel (ganz)

für 16 Stücke

Arbeitszeiten:

Zubereitungszeit ca. 30 Min.
Gehzeiten ca. 40 Min.
Dünstzeit ca. 10 Min.
Backzeit ca. 35 Min.

auf den Einkaufszettel

Zubereitung:

Zubereitungsschritte anzeigen
  1. Mehl und 2 Tl Salz in einer Schüssel vermischen und eine Mulde hineindrücken. Hefe zerkleinern und in der Milch auflösen. Hefemilch in die Mulde füllen und mit einem Tuch abgedeckt ca. 10 Min. gehen lassen.

  2. Butter in Flöckchen hinzugeben, alles mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verkneten. Hefeteig an einem warmen Ort ca. 30 Min. abgedeckt gehen lassen.

  3. Währenddessen Zwiebeln abziehen, längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Schinkenspeck in einer großen Pfanne auslassen, anschließend herausnehmen. Sonnenblumenöl zugeben und die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. glasig dünsten, etwas abkühlen lassen und mit dem Schinkenspeck mischen.

  4. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, auf ein gefettetes Backblech legen und an den Rändern nach oben ziehen. Eier mit Schlagsahne und saurer Sahne verquirlen, Eiersahne mit Salz, Pfeffer würzen. Zuerst die Zwiebel-Schinken-Mischung, dann die Eiersahne auf dem Teig verteilen und mit Kümmel bestreuen. Zwiebelkuchen im 200 Grad heißen Ofen auf mittlerer Schiene ca. 35 Min. goldbraun backen und lauwarm servieren.

5 Kommentare

  • Hört sich sehr gut an, kann man diesen Zwiebelkuchen auch aus der Hand essen oder braucht man Teller und Besteck?

    Dörte Harms - 29.04.2019 um 21:03 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Guten Tag Dörte Harms, dieser wunderbare Zwiebelkuchen eignet sich als Fingerfood aber auch ganz klassisch als Gericht vom Teller.
      Selbstverständlich können Sie den herzhaften Kuchen ganz nach Ihren Bedürfnissen genießen.
      Guten Appetit wünscht Ihnen herzlich Ihre tegut… Kochwerkstatt.

      tegut... Unternehmenskommunikation - 03.05.2019 um 12:14 Uhr

  • Es hat uns sehr gut geschmeckt.

    Gabriele - 16.03.2019 um 18:15 Uhr Antworten

  • Würde es gerne mal ausprobieren

    Cornelia klinger - 08.11.2018 um 06:34 Uhr Antworten

  • Es schmeckt alles sehr gut

    klaus riemann - 28.10.2018 um 08:25 Uhr Antworten

Schon ausprobiert?

Schreiben Sie hier eine Bewertung oder stellen Sie Ihre Fragen zum Rezept...

Kochwerkstatt Rezeptsiegel

Rezepte sind zum Kochen da!

Wir sind der Meinung „Gutes Essen macht glücklich!“. Alles was es dafür braucht, sind – natürlich – gute Lebensmittel und gute Rezepte. Beides bekommen Sie bei uns. Nun müssen Sie nur noch aus der großen Vielzahl an tollen Rezepten auswählen, die übrigens alle von der tegut… Kochwerkstatt konzipiert, geschrieben und auch getestet sind. In der Navigationsleiste können Sie unterschiedlichste Kategorien wählen, Filter setzen und auch ganz gezielt unsere Suchmaschine „auf die Probe stellen“, z. B.  für ein veganes Dessert mit Banane für das Weihnachtsmenü oder tolles Fingerfood für die nächste Party? Viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren…

Jetzt Vorteile sichern...