tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
  • Apfelweinkuchen
Zubereitungszeit: 60 min.
Schwierigkeitsgrad: machbar

Apfelweinkuchen mit Zimt und Vanille

spätsommerlich und wunderbar fruchtig

Zubereitung:

  1. Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben und mit 120 g Zucker, Ei und Butter verkneten. 2/3 des Teigs ausrollen (ca. Ø 28 cm), ausgebutterte und leicht bemehlte Form damit auslegen und mehrmals mit einer Gabel einstechen. Aus dem restlichen Teig einen ca. 4 cm hohen Rand formen.

  2. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und quer in dünne Scheiben schneiden. 500 ml Apfelwein mit übrigem Zucker (120 g) unter Rühren aufkochen lassen. Übrigen Apfelwein (200 ml) mit Puddingpulver, 1 Pk Vanillezucker und 1 Tl Zimt verrühren, mit dem Schneebesen in die heiße Flüssigkeit rühren, kurz aufkochen lassen. Apfelspalten sofort unterheben.

  3. Apfelmasse kurz abkühlen lassen, in der Springform verteilen. Kuchen im 180 Grad heißen Ofen auf der zweiten Schiene von unten ca. 60 Min. backen, abkühlen lassen, dann zum Festwerden ca. 6 Stunden (oder über Nacht) in den Kühlschrank stellen.

  4. Schlagsahne mit übrigem Vanillezucker (1 Pk) steif schlagen, Sahnesteif dabei einrieseln lassen. Sahne wellig auf dem Kuchen verstreichen und mit restlichem Zimt (1 Tl) bestäubt servieren.

tegut Gelinggarantie Siegel
  • Alle Rezepte werden von den Ökotrophologen unserer tegut… Kochwerkstatt entwickelt.
  • Jedes Rezept wird in einer herkömmlichen Küche mehrfach Probe gekocht.
  • Die Rezepte sind leicht nachzukochen -  mit Step-by-Step-Beschreibung für Anfänger und Profis.
  • Alle Zutaten sind in unseren Supermärkten erhältlich.
  • Es gibt ein vielfältiges Angebot an Rezepten für jede Ernährungsform – von Flexitarier bis vegan.
  • Sie erhalten viele persönliche Extra Tipps und Tricks von unseren Experten aus der Kochwerkstatt.

Zur Kochwerkstatt