tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel

Gegrillter Curry-Lachs mit Apfel-Salsa

Ihre Bewertung


Wie wurde abgestimmt?
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
Ø-Bewertung = 5 Sterne
1
schön saftig, fein gewürzt

Zutaten:

für ca. 4 Portionen

  • 2 Schalotten
  • 0,5 Salatgurke
  • 2 Äpfel
  • 0,5 Chilischote
  • 2 Limetten
  • 0,5 Bund glatte Petersilie
  • 2 El Olivenöl
  • 1 Prise grobes Meersalz
  • 1 Tl Currypulver
  • 800 g Lachsfilets (ohne Haut)
  • 1 Spritzer Öl (zum Einfetten)


Arbeitszeiten:

Zubereitungszeit ca. 30 Min.
Grillzeit je nach Hitze der Glut 8-15 Min.

auf den Einkaufszettel

Zubereitung:

Zubereitungsschritte anzeigen
  1. Schalotten abziehen, fein würfeln. Salatgurke schälen, längs halbieren, in kleine Würfel schneiden. Äpfel waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen, Viertel ebenfalls fein würfeln.

  2. Chilischote waschen, entkernen, fein hacken. Schale von 1 Limette abreiben, Saft beider Limetten auspressen. Petersilie waschen, trocken schütteln, fein hacken.

  3. Schalotten mit Gurke, Äpfeln, Chilischote, Limettenschale und Hälfte des Limettensafts, Petersilie, Olivenöl mischen, mit etwas grobem Meersalz würzen.

  4. 1 Tl Meersalz mit Currypulver mischen. Lachs kalt abbrausen, trocken tupfen, rundum mit Currysalz einreiben, in vier gleich große Stücke schneiden, auf mit Olivenöl gefettete Alufolie legen und je nach Hitze der Glut 8-15 Min. mit Deckel grillen (wer keinen Grill mit Deckel hat, Lachs auf ein genügend großes Stück gefettete Alufolie legen und Alufolie rundum schließen). Dann mit übrigem Limettensaft beträufeln und mit Apfel-Salsa zusammen servieren.

1 Kommentar

  • Die Kombunation von heißem Lachs und fruchtigem kühlen Salat ist unwiderstehlich. Und das ganze ist auch sehr gesund und sogar für eine Eiweiß-Diät geeignet.

    Sylvia Vivi - 23.08.2014 um 10:34 Uhr Antworten

Schon ausprobiert?

Schreiben Sie hier eine Bewertung oder stellen Sie Ihre Fragen zum Rezept...

Kochwerkstatt Rezeptsiegel

Rezepte sind zum Kochen da!

Wir sind der Meinung „Gutes Essen macht glücklich!“. Alles was es dafür braucht, sind – natürlich – gute Lebensmittel und gute Rezepte. Beides bekommen Sie bei uns. Nun müssen Sie nur noch aus der großen Vielzahl an tollen Rezepten auswählen, die übrigens alle von der tegut… Kochwerkstatt konzipiert, geschrieben und auch getestet sind. In der Navigationsleiste können Sie unterschiedlichste Kategorien wählen, Filter setzen und auch ganz gezielt unsere Suchmaschine „auf die Probe stellen“, z. B.  für ein veganes Dessert mit Banane für das Weihnachtsmenü oder tolles Fingerfood für die nächste Party? Viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren…

Jetzt Vorteile sichern...