tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel

Knusprige Gänsekeulen mit Rosenkohl und Klößen

Ihre Bewertung


Wie wurde abgestimmt?
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)
Ø-Bewertung = 5 Sterne
3
ideal für das klassische Weihnachtsmenü

Zutaten:

für ca. 4 Portionen

  • 4 Stck. Gänsekeulen (frisch oder tiefgekühlt)
  • 4 Tl Salz
  • 10 Pfefferkörner
  • 4 Wacholderbeeren
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Pimentkörner
  • 4 Schalotten
  • 1 Bund Suppengemüse
  • 1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)
  • 250 ml Rotwein
  • 2 Thüringer Klöße (tiefgekühlt)
  • 1 kg Rosenkohl
  • 50 g Schinkenwürfel
  • 1 El Butter
  • 100 g Trockenpflaumen
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Tl Majoran (gerebelt)
  • 2 El Speisestärke
  • 3 El Wildpreiselbeeren

Arbeitszeiten:

Zubereitungszeit ca. 60 Min
Auftauzeit über Nacht
Garzeit ca. 190 Min.

auf den Einkaufszettel

Zubereitung:

Zubereitungsschritte anzeigen
  1. Gänsekeulen über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Dann abbrausen und trocken tupfen. Einen großen Topf mit ca. 2 l Wasser, 4 Tl Salz, Pfefferkörnern, Wacholderbeeren, Lorbeerblättern und Pimentkörnern zum Kochen bringen. Keulen hineingeben und mit Deckel ca. 60 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

  2. 2 Schalotten abziehen, vierteln. Suppengemüse putzen in grobe Stücke schneiden und mit den Schalotten in eine Fettpfanne geben. Gänsekeulen aus dem Sud nehmen, mit Salz, Pfeffer würzen und auf den Ofenrost geben. Gänsesud beiseitestellen. Fettpfanne darunter platzieren und Keulen im 200 Grad heißen Ofen 45-60 Min. braten. Nach ca. 30 Min. 400 ml Gänsesud und Rotwein zum Gemüse gießen. Keulen während des Bratens zweimal mit Salzwasser bepinseln, damit sie schön knusprig werden.

  3. Klöße nach Packungsanleitung zubereiten. Rosenkohl waschen, putzen, große halbieren. Übrige Schalotten (2) abziehen, fein würfeln, mit den Schinkenwürfeln in Butter anschwitzen. Rosenkohl zugeben, kurz mitgaren, dann 100 ml Gänsesud angießen und mit Deckel ca. 10 Min. köcheln lassen. Trockenpflaumen halbieren, zum Rosenkohl geben und mit Salz, Pfeffer, Prise Zucker, Majoran würzen.

  4. Keulen im ausgeschalteten Ofen kurz ruhen lassen. Fettpfanne mit bratenfond aus dem Ofen nehmen, Fond durch ein feines Sieb gießen, entfetten und offen ca. 5 Min. etwas einreduzieren lassen. Speisestärke mit wenig kaltem Wasser glattrühren und Sauce damit leicht andicken. Wildpreiselbeeren unterrühren und mit Salz, Pfeffer abschmecken. Keulen mit Klößen, Rosenkohl und Sauce zusammen servieren.

0 Kommentare

Schon ausprobiert?

Schreiben Sie hier eine Bewertung oder stellen Sie Ihre Fragen zum Rezept...

Kochwerkstatt Rezeptsiegel

Rezepte sind zum Kochen da!

Wir sind der Meinung „Gutes Essen macht glücklich!“. Alles was es dafür braucht, sind – natürlich – gute Lebensmittel und gute Rezepte. Beides bekommen Sie bei uns. Nun müssen Sie nur noch aus der großen Vielzahl an tollen Rezepten auswählen, die übrigens alle von der tegut… Kochwerkstatt konzipiert, geschrieben und auch getestet sind. In der Navigationsleiste können Sie unterschiedlichste Kategorien wählen, Filter setzen und auch ganz gezielt unsere Suchmaschine „auf die Probe stellen“, z. B.  für ein veganes Dessert mit Banane für das Weihnachtsmenü oder tolles Fingerfood für die nächste Party? Viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren…

Jetzt Vorteile sichern...