tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
  • Steckruebenpueree mit Gaensekeule und Hagebuttensenf

Steckrübenpüree mit Hagebuttensenf zu Gänsekeulen

Ihre Bewertung


Wie wurde abgestimmt?
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
Ø-Bewertung = 5 Sterne
1
festlich, toll würzig

Zutaten:

für ca. 4 Portionen

  • 2 Stck. Gänsekeulen (frisch oder tiefgekühlt)
  • 4 rote Zwiebeln
  • 1 Pck. frischer Thymian
  • 1 Prise Salz
  • 2 Tl Harissa Gewürzpaste
  • 1 kg Steckrübe
  • 200 g Schlagsahne
  • 200 ml Milch
  • 2 Tl Zitronensaft
  • 1 Tl Stärke
  • 100 g Hagebuttenkonfitüre
  • 3 El Senf (körnig)

Arbeitszeiten:

Zubereitungszeit ca. 40 Min.
Auftauzeit über Nacht
Koch-
Garzeiten ca. 80 Min.
Bratzeit ca. 90 Min.

auf den Einkaufszettel

Zubereitung:

  1. Gänsekeulen über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Keulen waschen, in einem breiten Topf mit Wasser bedeckt aufkochen, dann mit Deckel ca. 1 Std. köcheln lassen.

  2. Zwiebeln abziehen, in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Thymian waschen, trocken schütteln. 1 Tl Salz und Gewürzpaste vermischen. Keulen aus der Brühe nehmen und damit bestreichen, mit Zwiebeln und Thymian auf einem tiefen Backblech verteilen.

  3. 750 ml Gänsebrühe abmessen (restliche Brühe abkühlen lassen, portionsweise für Suppen/Saucen einfrieren). Blech auf mittlerer Schiene in den 180 Grad heißen Ofen schieben,ca. 45 Min. braten, dabei Gänsebrühe peu à peu zugießen, Keulen mehrmals mit der Bratflüssigkeit bestreichen. Hitze dann auf 160 Grad reduzieren, weitere ca. 45 Min. braten.

  4. Steckrübe schälen, grob würfeln, in Sahne und Milch ca. 20 Min. garen, pürieren, mit Salz, Zitronensaft abschmecken. Keulen aus dem Ofen nehmen, warm stellen. Fond entfetten, aufkochen, Stärke mit etwas Wasser glattrühren, Fond damit binden. Gänsekeulen mit Zwiebeln, Püree und Sauce anrichten. Hagebutten-Konfitüre mit Senfverrühren und dazuservieren.Schmeckt gut dazu: Feldsalat mit Balsamessig-Dressing

0 Kommentare

Schon ausprobiert?

Schreiben Sie hier eine Bewertung oder stellen Sie Ihre Fragen zum Rezept...

Kochwerkstatt Rezeptsiegel

Rezepte sind zum Kochen da!

Wir sind der Meinung „Gutes Essen macht glücklich!“. Alles was es dafür braucht, sind – natürlich – gute Lebensmittel und gute Rezepte. Beides bekommen Sie bei uns. Nun müssen Sie nur noch aus der großen Vielzahl an tollen Rezepten auswählen, die übrigens alle von der tegut… Kochwerkstatt konzipiert, geschrieben und auch getestet sind. In der Navigationsleiste können Sie unterschiedlichste Kategorien wählen, Filter setzen und auch ganz gezielt unsere Suchmaschine „auf die Probe stellen“, z. B.  für ein veganes Dessert mit Banane für das Weihnachtsmenü oder tolles Fingerfood für die nächste Party? Viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren…

Jetzt Vorteile sichern...