tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel

Geschmorte Rote Bete mit Feta auf Salat

Ihre Bewertung


Wie wurde abgestimmt?
(4)
(1)
(0)
(0)
(0)
Ø-Bewertung = 5 Sterne
5
fein-würzig, fruchtig-pikant

Zutaten:

Anzahl der Portionen:

  • 1 kg frische Rote Bete
  • 0,5 Pck. Thymian
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 Äpfel (z.B. Bio-Boskoop)
  • 2 El Zitronensaft
  • 10 El Olivenöl
  • 200 ml Apfeldirektsaft
  • 4 El Quittengelee
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)
  • 4 El Mohn
  • 400 g Feta
  • 2 Pck. Feldsalat
  • 4 El Weißweinessig

Arbeitszeiten:

Zubereitungszeit ca. 30 Min.
Garzeit ca. 60 Min.

auf den Einkaufszettel

Zubereitung:

Bitte beachten Sie, dass Mengenangaben im Zubereitungstext trotz Anpassung der Portionen unverändert bleiben.

  1. Rote Bete schälen (dabei am besten Einweghandschuhe tragen, da Rote Bete stark färbt), achteln. Thymian waschen, trocken schütteln. Zwiebeln abziehen, halbieren, in feine Ringe schneiden. Äpfel waschen, vierteln, entkernen, in dünne Spalten schneiden, mit Zitronensaft beträufeln.

  2. 5 El Olivenöl, Apfelsaft, Quittengelee verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Rote Bete und Thymian zugeben, vermengen, in eine Auflaufform geben, abgedeckt (Deckel oder Alufolie) ca. 60 Min. im 180 Grad heißen Ofen auf mittlerer Schiene garen, nach 30 Min. Zwiebeln und Apfelspalten zugeben, mitgaren.

  3. Währenddessen Mohn in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten. Feta in Scheiben schneiden und mit den Längsseiten im Mohn wenden. Feldsalat waschen, trocken schleudern. Geschmortes Gemüse etwas abkühlen und abtropfen lassen, Sud dabei auffangen. 6-7 El vom Rote-Bete-Sud mit Weißweinessig, restlichem Öl (5 El), Salz und Pfeffer verrühren. Salat mit Schmorgemüse und Feta auf Tellern anrichten und mit Dressing beträufelt servieren. Schmeckt gut dazu: kräftiges Mehrkornbrot

2 Kommentare

  • Ich habe diesen Salat schon mehrmals gemacht und wir lieben ihn!
    Dass die Rote Bete nach 60 Minuten nicht wirklich gar ist, kann ich allerdings bestätigen. Man darf sich nicht an der Konsistenz einer Roten Bete orientieren, die man aus dem Glas kennt. Für dieses Rezept sollte sie noch bissfest sein. Wer es jedoch gern weicher mag, sollte die Rote Bete kleiner schneiden oder länger garen.
    Geschmacklich auf jeden Fall ein Erlebnis!


    Elle Lieblich - 18.01.2016 um 20:51 Uhr Antworten

  • Das einzige Problem bei diesem Rezept war, dass die Roten Bete, die ich in jeweils 8 Stücke geteilt hatte, nach 60 Minuten im Backofen keineswegs gar waren. Das dauerte noch einmal weitere 30 Minuten.
    Das nächste Mal würde ich sie in kleinere Stücke schneiden.
    Ansonsten ein sehr leckeres Gericht!

    Gert Mössinger - 29.11.2015 um 03:24 Uhr Antworten

Schon ausprobiert?

Schreiben Sie hier eine Bewertung oder stellen Sie Ihre Fragen zum Rezept...

tegut Gelinggarantie Siegel
  • Alle Rezepte werden von den Ökotrophologen unserer tegut… Kochwerkstatt entwickelt.
  • Jedes Rezept wird in einer herkömmlichen Küche mehrfach Probe gekocht.
  • Die Rezepte sind leicht nachzukochen -  mit Step-by-Step-Beschreibung für Anfänger und Profis.
  • Alle Zutaten sind in unseren Supermärkten erhältlich.
  • Es gibt ein vielfältiges Angebot an Rezepten für jede Ernährungsform – von Flexitarier bis vegan.
  • Sie erhalten viele persönliche Extra Tipps und Tricks von unseren Experten aus der Kochwerkstatt.

zur Kochwerkstatt

Jetzt Vorteile sichern...